Aufbau einer Energiesparlampe


Energiesparlampe-mini-candle-150x150 in Aufbau einer Energiesparlampe

Osram Energiesparlampe mini candle im Aufbau

Eine Energiesparlampe funktioniert nach dem Prinzip der Leuchtstoffröhre. In einer herkömmlichen Glühbirne befindet sich ein Draht aus Wolfram, durch den Licht erzeugt wird, in einer Energiesparlampe ist es die Kombination aus Strahlung und Leuchtstoff, die letztlich dafür sorgt, dass Licht erzeugt wird. Es befindet sich kein Wolframdraht in der Glaskugel oder Röhre, sondern ein wenig Quecksilber und Edelgase, welche durch Wolframelektroden unsichtbare Strahlung abgeben. Die Glasröhre einer Energiesparlampe ist mit einer Leuchtstoffschicht versehen, die auch für die Farbe des Lichtes verantwortlich ist.


Im Sockel der Lampe befindet sich eine Drosselspule und ein Starter, den man sich wie eine Glimmlampe vorstellen kann, welche sich nach dem Einschalten entlädt und so für den Stromfluss in der Energiesparlampe sorgt. Das innen befindliche Wolfram sendet nun Elektronen aus, was in der Drosselspule einen schnellen Spannungsstoß verursacht. Die Gase in der Glasröhre werden sozusagen ionisiert und senden eine UV-Strahlung aus. Kommt diese mit dem Leuchtstoff in Berührung, wird sie in sichtbares Licht umgewandelt.

Viele Energiesparlampen haben Vorschaltgeräte integriert, die einen flimmerfreien Sofortstart ermöglichen indem sie die Spannung beim Einschalten sofort auf über herkömmliche 230 Volt steigern. Energiesparlampen gibt es in vielen verschiedenen Formen und Fassungen, die je nach Hersteller bestimmte Raffinessen und Extras aufweisen.

Kaufen Sie hochwertige Energiesparlampen bei uns im Online Shop!