Lichtbarben

Energiesparlampe-mini-candle1-150x150 in Lichtbarben

Osram Energiesparlampe Mini Candle in natürlichen Lichtfarben

Es gibt vier unterschiedliche Lichtfarben, die kennzeichnend für eine Energiesparlampe sind und jeweils eine individuelle Atmosphäre schaffen und sich unterschiedlich auf den menschlichen Körper und Psyche auswirken. Orientieren kann man sich an eine gewöhnliche Glühbirne, die mit 2700 Kelvin leuchtet. Viele Menschen empfinden die Lichtfarbe einer solchen Glühlampe als sehr gemütlich und warm, woran sich Hersteller von Energiesparleuchten vorrangig orientieren, um ihre Kunden auch weiterhin zufrieden zu stellen. Deswegen gibt es energiesparende Leuchten in der Lichtfarbe “extra warm-weiß”, was dem Licht einer Glühbirne gleicht. Diese Lichtfarbe ist in Wohnstuben und kleinen Räumen besonders angebracht, denn sie zaubert eine gewisse Wohlfühlatmosphäre in den Raum und Menschen fühlen sich geborgen.


Die Lichtfarbe “warm-weiß” kommt eher am Arbeitsplatz zum Einsatz, denn die Farbe strahlt ein sehr sachliches korrektes Licht aus, was die so wichtige Konzentrationsfähigkeit des Menschen nicht beeinträchtigt. Das “neutrale weiß”, sowie das “tageslichtweiß” einer Energiesparlampe eignen sich für große Räume und Säle, die in ihrer Ganzheit bestrahlt werden sollen und so sehr einladend wirken.

Lichtfarben sind unbedingt nötig, um auch Körperfarben wahrnehmen zu können, sie haben enormen Einfluss auf die Raumatmosphäre und den Sehkomfort des Menschen. Viele empfinden die rötlicheren Töne als ermüdend, aber gemütlich, die blauen Farben werden überwiegend als sehr ermuntert empfunden. Die Kontraste sind bei einer Energiesparlampe wesentlich höher als bei einer Glühlampe und wirken sich zudem auch extrem auf die Psyche aus. Heutzutage wird viel und häufig mit Lichtfarben therapiert, wobei natürlich die Energiesparlampen gegenüber Glühlampen einen größeren Einsatz finden.