LED Außenlampe

Auch für den Außenbereich wird immer mehr auf die LED- Beleuchtung zurück gegriffen. Die Eigenschaft der LED, das ausgesendete Licht auf einen Punkt fokussieren zu können, machen den Einsatz der LEDs im Außenbereich zu eine hervorragende Lösung, um passgenaue Lichtelemente anzubringen. Dabei kann auf eine Vielzahl von Modellen zurück gegriffen werden. Angefangen von der beleuchteten Hausnummer, über die Gartenbeleuchtung bis hin zu Bodenbeleuchtung ist alles möglich. Die Bodenbeleuchtung bietet sich ideal an, um Wegbereiche auf dem Hof oder im Garten von unten zu beleuchten. Dabei werden die einzelnen Elemente im Boden eingelassen, welche durch eine dicke Glasplatte geschützt werden.


So ist es kein Problem, die eigene Garage auch im Dunkeln zielgerichtet zu beleuchten, denn durch den Schutz durch die eingebaute Platte ist ein überfahren mit dem Auto möglich. Daher lassen sich diese LED Außenlampen auch ideal als Wegbeleuchtung einsetzen. Ausgestattet mit einem wasserdichten Gehäuse lassen sich mit ihrer Hilfe auch tolle Lichtakzente im Garten setzen. Ob für Terrasse oder dem Teich, auch Swimmingpools gewinnen durch diese Bodenbeleuchtung eine ganz neue Optik.

Gekoppelt mit Systemen, die die Solartechnologie verwenden, ist die Beleuchtung des Außenbereichs quasi Umweltneutral. Denn einige Modelle haben kleine Solarpanels integriert, so dass diese die Bodenbeleuchtung über Tag durch die Sonnenenergie gespeichert werden. Sobald das Tageslicht eine gewisse Grenze erreicht hat, wird diese Energie durch die Bodenlampen dann wieder in Licht verwandelt. Diese Beleuchtung setzt gute Akzente, aber für eine ausreichende Beleuchtung benötigen Außenlampen im Eingangsbereich dennoch das Hausinterne Stromnetz, um eine optimales Beleuchtungsergebnis zu erhalten.