Vor- und Nachteile von Ökostrom

Wer von Ökostrom redet, meint damit die Erzeugung von elektrischer Energie durch die Nutzung von erneuerbaren Ressourcen. Außerdem spielt die Schonung der Umwelt dabei eine entscheidende Rolle. Von Windgewinnungsanlagen über Wasserkraftwerke bis zur Nutzung von Solarzellen beinhaltet die Erzeugung von Wemio Ökostrom ein riesiges Spektrum an Möglichkeiten. Wo die Vorteile und auch Nachteile dabei liegen, erfahren Sie im folgenden Text.

Ökostrom – Besser für die Umwelt und für die Wirtschaft

Es ist gar nicht so einfach zu bestimmen, welcher der Vorteile am wichtigsten ist. Zunächst einmal besteht durch die Nutzung von erneuerbaren Energiequellen natürlich nicht die Gefahr, dass diese irgendwann verbraucht sind, so wie es beispielsweise bei Erdöl der Fall ist. Außerdem gibt es durch die bessere CO2 Bilanz einen direkt messbaren Unterschied. Nicht ohne Grund spielt daher der Ökostrom eine besondere Rolle in der Klimapolitik.
Auch in der Wirtschaft zeigt sich, dass der Wechsel hin zum Ökostrom einen großen Vorteil bietet, und zwar, mehr Arbeitsplätze. Nach ersten Schätzungen werden bis zum Jahr 2020, sage und schreibe 500.000 Menschen ihrer Arbeit in einem für Ökostromanbieter relevanten Sektor ausüben. Dazu kommt noch, dass das Sicherheitsrisiko Atomkraftwerk vielleicht in der Zukunft nicht mehr vorhanden ist.

Biomasse ist nicht effizient und Ökostrom zu teuer

Doch jede Medaille hat zwei Seiten und deshalb gibt es durchaus Aspekte, die gegen den Ökostrom sprechen. Diese betreffen in erster Linie den momentanen Stand der Technik. Egal ob es um Windkraft, Solarenergie oder die Nutzung von Biomasse geht, die jeweiligen Anlagen dafür benötigen enorm viel Platz.

Außerdem sind beispielsweise im Meer liegende Windkraftwerke höchstwahrscheinlich schlecht für das dortige Ökosystem. Ein weiteres Beispiel ist Biomasse, welche erstens noch nicht effizient zur Stromerzeugung genutzt werden kann und zweitens durch die Erhöhung des Marktpreises schlecht für die Dritte-Welt-Länder ist. Außerdem ist Ökostrom im direkten Vergleich momentan noch teurer als der Strom aus anderen Energiequellen.

Vorteile:

  • Energieressourcen werden nicht im Laufe der Zeit zerstört
  • geringerer CO2-Ausstoß
  • Zuwachs von Arbeitsplätzen
  • geringeres Sicherheitsrisiko im Verhältnis zur Atomkraft

Nachteile:

  • Anlagen benötigen viel Platz
  • beeinflussen teilweise das Ökosystem negativ
  • teilweise nicht effizient nutzbar
  • noch recht teuer

ähnliche Artikel:

Hinterlasse eine Antwort